Über die Firma LAHOFER

DIE FIRMA WEINGUT LAHOFER, A.S. ENTSTAND IM JAHRE 2003 ALS ERSTE WEINBAUGESELLSCHAFT ZNOJMOS. UNTER DIESER BEZEICHNUNG BRACHTE SIE DREI JAHRGÄNGE VON PRÄDIKATSWEINEN– 2003–2005 AUF DEN MARKT. DAS JAHR 2006 STELLTE DANK DES NEUEN PRODUKTIONSGELÄNDES IN DOBŠICÍ BEI ZNOJMO EINEN WENDEPUNKT FÜR DIE WEINBAUGESELLSCHAFT DAR. MIT ÄNDERUNG DES SITZES KAM ES AUCH ZUR ÄNDERUNG DES NAMENS UND DER MARKE – SEIT 2006 AGIERT DIE FIRMA AUF DEM MARKT ALS WEINGUT LAHOFER.

Im Jahre 2008 begann die Firma mit der Rekonstruktion und dem Umbau eines mittelalterlichen Bürgerhauses im Zentrum der Altstadt Znojmo in der Straße Veselá, in welchem ein Jahr später das Hotel LAHOFER eröffnet wurde.

Das Weingut LAHOFER wurde im Jahre 2012, nach dem Erwerb neuer Weinberge, zu einem der größten Weinbaubetriebe Tschechiens. LAHOFER kümmert sich heute auch um den Rajská vinice (Paradies-Weingarten) auf den historischen Terrassen unterhalb der St.-Nikolaus-Kirche in Znojmo. Die Produktionskapazität des Weinguts wurde auf jährlich maximal 800 Tausend Flaschen, zumeist aus Trauben von eigenen Weingärten hergestellten, Weins bemessen.

Im Jahre 2014 übernahm das Weingut LAHOFER einen Besitzanteil des Weinguts HANZEL in Miroslav. Seither umfasst sein Angebot sowohl Weine des Guts LAHOFER, Übernachtungen, Verkostungen und andere Erlebnisse im Hotel LAHOFER als auch die Marke HANZEL (Weingut HANZEL und Hotel HANZEL). So entstand ein Firmenkonsortium, das gemeinschaftlich als LAHOFER-Gruppe bezeichnet wird.